Unser Verein stellt lebendig das Mittelalter am Beispiel der Dienstmannschaft des einstigen freiweltlichen Reichsstiftes Quedlinburg aus der Zeit von 1225 bis 1375 dar.

Es werden authentische Geschlechter und Personen nachgestellt, die alle in einem lehns- oder ministerialischen Verhältnis zur Äbtissin des Stifts standen.
Die Erforschung der einzelnen Rittergeschlechter und Dienstmannen, deren Denk- und Lebensweise sowie der zeitgenössischen Sachkultur hat sich unser Verein zur Aufgabe gemacht.
Wir verfügen über ein originalgetreues Feldlager, worin beispielsweise die Lebensweise der damaligen Zeit, alte Handwerkstechniken oder eine Helm- und Wappenschau, Ritterstandserhebungen und Waffenübungen vorgeführt werden.



Sie sind Besucher Nr.